Therapierbar-AthletInnen

Sport hält Körper und Geist fit. Es gibt viele junge Menschen, die ihre große Leidenschaft im Sport gefunden haben und nun einen Großteil ihres Lebens dieser Tätigkeit widmen. Die einen verschlägt es in den Wettkampf, die anderen meistern einzigartige Projekte. Auf allen Ebenen werden Höchstleistungen vollbracht. Damit diese Ziele weiterhin erreicht werden können, bedarf es der Unterstützung vieler. Die THERAPIERBAR möchte im Bereich der Gesundheitspflege ihren Beitrag leisten, damit diese SportlerInnen weiterhin ihre tollen Leistungen erbringen und als Inspiration für viele Hobbysportler aktiv sein können.

 

Unsere THERAPIERBAR-AthletInnen im Porträt:

 

 

Laura Stöckler
Heeressportlerin
Profiklettererin im österr. Nationalteam

Wohnhaft in Innsbruck, 20 Jahre
Lehramtsstudium Sport und Englisch

Mit 7 Jahren zu klettern angefangen
Seit 2017 Starterin bei Weltcups

Ziel: Konstantes Semifinale im Weltcup

 

 


 

 

Michi Wohlleben
Profikletterer und -alpinist, Bergführer

Wohnhaft in der Schweiz, 29 Jahre
Mit 8 Jahren zu klettern angefangen

Wettersteingebirge Gesamtüberschreitung
(70 km, 7000 Höhenmeter, 40h)
„Speed“ (9a)
„Prinzip Hoffnung“ (8b/8b+/E10, Trad)
“PsychoGramm” (8b+ Trad)

 

 


 

 

Julia Fiser
Profiklettererin im
österr. Nationalteam

Wohnhaft in Innsbruck, 22 Jahre
Studium der Sprachwissenschaften

Mit 10 Jahren zu klettern angefangen
Seit 2014 Starterin bei Weltcups

Ziel: Sprung ins Weltcup-Finale

 

 


 

 

Elias Nussbaumer
Läufer
SV Lochau Leichtathletik

Wohnhaft in Lochau, 19 Jahre
derzeit Zivildienst

Bestzeit 800 m: 02:00:38 min
Bestzeit 1500 m: 04:15:00 min

Ziel: Unter 2 Minuten Laufzeit auf 800 m

 

 


 

 

Lea Kempf
Profiklettererin im
österr. Jugendnationalteam

Wohnhaft in Andelsbuch, 15 Jahre
Schülerin am Sportgymnasium Dornbirn

4. Platz Jugend-EM Boulder
5. Platz Jugend-EM Combined

Ziel: 8b/+ am Fels klettern,
Start bei diversen internationalen Bewerben

 

 

↓
Zurück