T. +43 650 7244799

Stories

Repuls Tiefenstrahler

Schmerzen sollten nicht Ihren Alltag bestimmen! Mit dem REPULS Tiefenstrahler wurde ein Meilenstein in der Schmerztherapie gesetzt.

Gegen Entzündung und Schmerz

Viele Menschen leiden unter akuten oder chronischen Schmerzen, verursacht durch Verspannungen, Entzündungen oder im Anschluss an Verletzungen. Eine REPULS Rotlichtbehandlung lindert Beschwerden schnell und effizient. Das Gerät wurde in neunjähriger Forschung an der TU Wien entwickelt. Es handelt sich dabei um eine hochwirksame, medizinische LED-Technologie die den Heilungsprozess fördert und Schmerzen erfolgreich reduziert und beseitigt.

Repuls Behandlung an der Schulter
Adam Ondra bei einer Repuls-Behandlung in der Therapierbar Schwarzach
Profi-Kletterer Adam Ondra bei der REPULS-Behandlung in der THERAPIERBAR Schwarzach. Nach einem Sturz aus etwa acht Metern Höhe half ihm die REPULS-Therapie bei der Genesung.

Schnell und schonend

Die REPULS Therapie ist eine neue und schonende Behandlungsmethode. Den Patient*innen wird ein handliches Gerät auf die schmerzende Stelle gelegt. Dieses sendet kalte Rotlichtstrahlen durch die Haut in das Bindegewebe, Gelenke, Muskeln. Das gepulste, hochintensive Licht dringt ohne Wärme tief in das Gewebe ein. Es fördert das schnelle Abheilen von Entzündungen direkt am Entzündungsherd.

Breites Einsatzgebiet

Die nebenwirkungsfreie Rotlichtbehandlung wird bei vielen Krankheitsbildern angewendet:

» Wir haben schon viele sehr gute Erfahrungen bei Patientinnen und Patienten mit akuten und chronischen Beschwerden gemacht.«

Klaus Isele, CEO THERAPIERBAR

Weitere Artikel zum Thema

Noch mehr spannende Artikel finden Sie in unseren THERAPIERBAR-Magazinen.

Die Inhalte reichen von Gesundheitsthemen & -tipps unserer Physiotherapeut*innen und externer Fachexpert*innen, bis hin zu Therapiemethoden und Rezeptvorschlägen sowie Patient*innenstorys und Abenteuer …

Für das kostenfreie Abonnement aller weiterer THERAPIERBAR-Magazine hinterlassen Sie bitte eine Nachricht im Kontaktformular oder schreiben Sie ein Email an office@therapierbar.com. Wir nehmen Sie daraufhin gerne in den Postverteiler auf.

Therapierbar Magazine 1-3

Klaus Isele