PelviPower-Training

Mit dem passiven Training auf dem PelviPower-Stuhl stärken Sie gezielt und effektiv Ihren Beckenboden. Bauch, Beine und Po werden spürbar mittrainiert. Das Training kann zeitlich flexibel und eigenständig in unserer Praxis in Bregenz absolviert werden.

Beckenboden- und Rückentraining

Durch eine Magnetspule unter der Sitzfläche stimuliert PelviPower die Beckenboden- und untere Rückenmuskulatur.
Dies sorgt für eine deutlich spürbare Kontraktion der Muskeln. Gleichzeitig kommt es zu einer
Reflexhemmung der Blasennerven, wodurch sich die Blasenmuskulatur entspannt.
So werden die Beckenbodenmuskulatur und angrenzende Muskelgruppen
grundsätzlich gestärkt und die Ansteuerungsfähigkeit verbessert.

PelviPower Schulung in der Therapierbar Bregenz
Bedienung des PelviPower-Stuhls in der Therapierbar Bregenz

Einfach, schnell und wirksam

Mit PelviPower erreichen Sie insbesondere die tieferliegende Muskulatur. Diese wird aktiviert und durch wiederholtes Training nachhaltig gestärkt.
PelviPower kräftigt, lockert und entspannt, löst fasziale Verklebungen und regt die Durchblutung an.

Die Methode ist gänzlich schmerzfrei. Das Training verläuft in normaler Alltagskleidung.
Für Eltern: Das Training kann mit Kindern absolviert werden, bringen Sie sie einfach mit.

Jetzt gratis Probetraining sichern!

Pfeil zeigt nach unten

Anwendung bei:

Inkontinenz: Belastungs-, Drang-, Stuhl- und Mischinkontinenz

Junge Mütter: Rückbildung nach der Geburt, Beckenbodenkräftigung

Frauen: Libido und Lust steigern, Regelschmerzen mindern, Wechseljahre

Männer: Aufbautraining vor und nach Prostata-OP, Potenz steigern

Rücken: Beschwerden (akut & chronisch), Ischiasschmerzen

Sport: Kernstärkung, Rumpf-, Rücken-,  Oberschenkel- & Gesäßtraining

Inkontinenz Symbolbild

Verfügbare PelviPower Trainingszeiten KW 22 (30.05. – 03.06.2022)

Montag: 10:15 bis 13:45 Uhr / 14:30 bis 19:15 Uhr

Dienstag: 07:30 bis 13:00 Uhr / 13:45 bis 18:30 Uhr

Mittwoch: 07:30 bis 12:15 Uhr / 13:30 bis 15:45 Uhr

Donnerstag: 09:30 bis 12:45 Uhr / 13:45 bis 19:00 Uhr

Freitag: 08:45 bis 13:30 Uhr / 14:15 bis 15:45 Uhr